paul am puls
dialoge zur
transformation
der wirtschaft —
immer am 15. und
30. eines Monats

podcast

Puls messen. Erfahrungen einholen. Perspektive geben — Stephan Paul spricht mit Entscheidungsträgern über wirtschaftliche Wandlungsprozesse.
podcast abonnieren

20

Angela
Titzrath

09/21: Angela Titzrath ⸺ Vorsitzende des Vorstands, Hamburger Hafen und Logistik AG
Die CEO in der «Welthafenstadt» Hamburg über die Störungen der internationalen Logistikketten durch die Corona-Pandemie und die Havarie im Suez-Kanal, den «Ketchup-Flaschen-Effekt» und die Notwendigkeit von mehr Agilität, Flexibilität und Vernetzung des Welthandels an Stelle von De-Globalisierung, das Offenhalten der «neuen» Seidenstraße nach beiden Seiten, den «Digitalisierungsschub in den Köpfen» und die «Blockchain des 19. Jahrhunderts», die Balance zwischen industrieller Nutzung, Wohnen und Leben im Hafen, die massiven Investitionen in die Nachhaltigkeit und das «Hafengold».

19

Gregor Ernst
Dr. Till Wagner

08/21: Gregor Ernst & Dr. Till Wagner ⸺ Geschäftsführende Vorstände, Stiftung Verantwortungseigentum
Die beiden Streiter für eine neue Rechtsform der «Gesellschaft mit gebundenem Vermögen» über die Notwendigkeit einer generationenübergreifenden, familienunabhängigen Selbstständigkeit von Unternehmen, die Nachteile von Stiftungslösungen, «angemessene» Managervergütungen, den Zusammenhang von persönlicher Haftung, Motivation und Innovation, Wege zur Förderung von Unternehmertum und den veränderten Umgang mit unternehmerischer Unsicherheit.

18

Prof. Dr. Walter
Jochmann

08/21: Prof. Dr. Walter Jochmann ⸺ Managing Director & Partner, Kienbaum Consultants International
Der renommierte Personal-Consultant über Personalpolitik in der Transformation, den Schub für und die Grenzen des Remote Work, veränderte Führung und den Impact von Führungskräften, das Ringen um eine höhere Bedeutung des HR-Bereichs, den Nachholbedarf beim Personal-Controlling, «grüne» HR-Strategien, Bindung und Gesundheit als Nachhaltigkeitsfaktoren in der Personalpolitik, die Antriebskräfte von Berufseinsteigern und die agile Organisation.

17

Eckhard
Forst

07/21: Eckhard Forst ⸺ Vorsitzender des Vorstands, NRW.BANK 
Der CEO der zweitgrößten deutschen Förderbank über der Forderung seines Instituts in der Pandemie, Probleme durch die strukturell nachlassende Innovationstätigkeit mittelständischer Unternehmen und die gegensteuernde Unterstützung der Transformation in Bezug auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit, Herausforderungen der Gründungsfinanzierung, den Hebel-Effekt von Venture Capital, Konsequenzen «grüne» Refinanzierung, den drängenden Förderbedarf in den Bereichen Infrastruktur und Wohnungsbau – sowie den «CO2-Ausstoß von Puddingteilchen».

16

Karin
Dohm

07/21: Karin Dohm CFO, Hornbach
Die Finanzvorständin über verändertes Kundenverhalten in und nach der Corona-Pandemie, die Digitalisierung im Handel und die Nutzung unterschiedlicher Vertriebskanäle im In- und Ausland, Unternehmenskultur und -finanzierung in einem familiengeprägten und zugleich börsennotierten Unternehmen, den Nutzen ihrer Erfahrungen als Wirtschaftsprüferin, Aufsichtsrätin und den Tätigkeiten in der Finanzbranche sowie das bedarfsgerechte Agieren in der Unternehmen-Bank-Relationship.

15

Dr. Michael
Müller

06/21: Dr. Michael Müller CFO, RWE AG
Der Finanzvorstand des größten deutschen Energieerzeugers über Dekarbonisierung, die Energiewende durch den Umstieg auf Erneuerbare und die Versorgungssicherheit hierzulande, steigenden Strombedarf bei schleppendem Netzausbau und die politischen Rahmenbedingungen, strukturelle Veränderungen in der deutschen Energiewirtschaft, deren Finanzbedarf, Internationalisierung und die Umbrüche für das Personal.

14

Dr. Karl-Ludwig
Kley

06/21: Dr. Karl-Ludwig Kley ⸺ Vorsitzender des Aufsichtsrats von Lufthansa und E.on
Der im Laufe der Jahre sowohl zum «Manager» als auch «Aufsichtsrat des Jahres» Gewählte über die Kunst guten Führens in Krisen- und «normalen» Zeiten, Anforderungen an die Kommunikation von Spitzenmanagern, Führungstechniken und Haltung sowie Kompetenzen und Eigenschaften von Führungskräften, Irrtümer und Fehler von Vorständen und den Umgang damit, radikale Veränderungen von Geschäftsmodellen und Unternehmenskulturen, Selbstführung zur Belastungssteuerung und die Frage, wie man Vorstand wird.

13

Dr. Alan
Hippe

05/21: Dr. Alan Hippe ⸺ Chief Financial & Information Officer, F. Hoffmann-La Roche AG
Der Finanzleiter der weltweit größten Healthcare-Company über den Einfluss des «Purpose» eines Unternehmens auf Kultur und Führung, Innovation und Motivation sowie die Finanzierung – auch in Corona-Zeiten, Dezentralität und kreatives Arbeiten sowie die Konsequenzen von Big Data und KI für neue Produktgenerationen im Pharmabereich und eine Veränderung der Wettbewerbsarena.

12

Ralph Brinkhaus
Rolf Buch

05/21: Ralph Brinkhaus ⸺ Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Rolf Buch ⸺ Vorsitzender des Vorstands, Vonovia SE
Der Spitzenpolitiker und der DAX-CEO im Gespräch über «Neustart» und «Neustaat» nach der Corona-Pandemie, notwendige Revolutionen in Politik und Wirtschaft, die Förderung von Innovationen in Digitalisierung und Nachhaltigkeit, die Konsequenzen der Megatrends Urbanisierung und Demographie, die Erlangung von Resilienz im internationalen Wettbewerb und ein neues Miteinander von Unternehmen, Politik und Finanzindustrie im «Team Deutschland».

11

Anna
Yona

04/21: Anna Yona ⸺ Geschäftsführerin, Wildling Shoes GmbH
Die prämierte Gründerin über ihre Begeisterung an Aufbau und Weiterentwicklung eines Unternehmens, ihre Motivation und den Umgang mit Risiken, die Herausforderungen von paralleler Unternehmens- und Familiengründung, Chancen und Risiken des vollständig dezentralen Arbeitens, die Einschätzung externer Kapitalgeber, weitere Schritte zu noch mehr Nachhaltigkeit des Unternehmens sowie ihre Interpretation des Wachstumsziels.

10

Dr. Katarina
Barley

04/21: Dr. Katarina Barley ⸺ Vizepräsidentin, Europäisches Parlament
Die Europapolitikerin über die Fehler der EU und der Nationalstaaten bei der Eindämmung der Corona-Pandemie, die Stärken und Schwächen europäischer Wirtschaftspolitik bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Wettbewerb mit USA und China, Veränderungen durch den Brexit, Probleme der Eindämmung der Macht großer Techkonzerne durch Regulierung (gerade im Urheberrecht), Wege zu mehr Wachstum in Europa und die nachlassende Attraktivität langfristiger Bindungen.

09

Prof. Dr. Karen
Horn

03/21: Prof. Dr. Karen Horn ⸺ Wissenschaftlerin und Publizistin
Die bekannte Wirtschaftspublizistin über die Krisenbekämpfung in Deutschland und den USA mittels Fiskal- und Geldpolitik sowie dadurch ausgelöste Überforderungen und Inflationsgefahren, den problematischen Trend zu «mehr Staat» und die notwendige Rückkehr zu marktwirtschaftlicheren Prozessen der Innovationsgenerierung, fragwürdige Forderungen nach Beschränkungen des Patentschutzes in der Krise sowie Nutzen und Notwendigkeit von mehr und besserer Wissenschaftskommunikation.

08

Burkhard
Balz

03/21: Burkhard Balz ⸺ Mitglied des Vorstands, Deutsche Bundesbank
Der Notenbanker über die rückläufige Bedeutung des Bargelds, die Unbequemlichkeit heutiger Bezahlsysteme und Invisible oder In-Car-Payments als Zukunftsvision, die Probleme von Stable Coins und Krypto-Währungen, sowie den «digitalen Euro» – der seiner Einschätzung nach sicher kommen wird – und die damit verbundenen Konsequenzen für Unternehmen, Verbraucher und das Geschäftsbankensystem.

07

Thomas
Jorberg

03/21: Thomas Jorberg ⸺ Sprecher des Vorstands, GLS Bank
Der profilierte Nachhaltigkeits-Banker und GLS-Vorstandssprecher Thomas Jorberg über zu langsames Handeln von Wirtschaft und Politik in der Nachhaltigkeitsfrage als Gefahren für die Wettbewerbsposition Deutschlands, das «zu niedrige Ambitionsniveau der Banken» bei dieser Thematik, die Quantifizierung von Umweltrisiken der Kunden als Beratungschance, die Erfolgsfaktoren der Kunden- und Mitarbeitergewinnung sowie seine Lerneffekte bei der die Führung in Corona-Zeiten.

06

Simone
Menne

02/21: Simone Menne ⸺ Aufsichtsrätin
Die «Multi-Aufsichtsrätin» über die Unterstützung von Transformation durch eine gute Corporate Governance, aktivistische Investoren und die Beurteilungs- und Handlungsspielräume von Aufsichtsräten, den Wandel der Anforderungen an Finanzvorstände, die Bereicherung von Unternehmensorganen durch Diversität, Möglichkeiten zur Förderung weiblicher Führungskräfte, die Leitung diverser Teams und die Verbindung von Kunst und Wirtschaft.

05

Prof. Dr. Michael
Henke

01/21: Prof. Dr. Michael Henke ⸺ Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, Lehrstuhl für Unternehmenslogistik, TU Dortmund
Der Experte für das Management der Industrie 4.0 und Plattformökonomie über Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile der Blockchain-Technologie («In Zukunft wird es kein Geschäft mehr geben ohne Blockchain.»), die disruptiven Gefahren speziell für Banken, die Perspektiven von Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen sowie Europas Weg zu «Datenhoheit und technologischer Souveränität».

04

Dr. Gertrud R.
Traud

01/21: Dr. Gertrud R. Traud ⸺ Head of Research, Landesbank Hessen-Thüringen
Die Chefvolkswirtin über die aktuelle Verfassung und langfristige Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Volkswirtschaft sowie ihre Rolle im Machtkampf USA/China, die Gefahr des «Nanny-Staates», tatsächliche und Lippen-Bekenntnisse zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit, den Wettbewerb um Ideen und ihre Verbreitung sowie die neue Diskussions- und Führungskultur der letzten Monate.

03

Prof. Dr. Stefan
Asenkerschbaumer

01/21: Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer ⸺ Stellv. CEO, Bosch GmbH und Präsident der Schmalenbach-Gesellschaft
Der Finanzchef des weltweit größten Zulieferers über die epochale Transformation der Automobilindustrie vor allem durch neue Antriebssysteme und die daraus resultierenden,«ökonomischen, ökologischen und sozial-gesellschaftlichen» Konsequenzen, die Erreichung des Nachhaltigkeitsziels, die Finanzierung enormer Investitionen nicht nur in die Elektromobilität, die Weiterqualifizierung der Mitarbeiter unter Innovationsdruck und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Urbanisierungstrend und die Globalisierung.

02

Prof. Dr. Werner
Plumpe

01/21: Prof. Dr. Werner Plumpe ⸺ Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Goethe-Universität, Frankfurt/M.
Der renommierte Wirtschaftshistoriker zur aktuell vielfach «unkritischen Sicht auf die staatliche Leistungsfähigkeit» und mit einer Warnung vor dem Glauben, aus den ausufernden Staatsschulden könne man «ohne Nebenwirkungen» herauswachsen, zu der Überlegenheit des kapitalistischen Wirtschaftssystems bei der Pandemiebekämpfung und den Herausforderungen durch Klimawandel und Digitalisierung, der weiter ansteigenden Arbeitslosigkeit sowie mit einem Appell, vom Zurückdrehen der Globalisierung «die Finger zu lassen».

01

Felix
Hufeld

01/21: Felix Hufeld ⸺ Präsident der BaFin
Der oberste deutsche Bankenaufseher über die «im Aggregat» gegebene Stabilität des deutschen Bankensektors trotz Transformation und Corona, Systemgefahren durch IT- und Cyberangriffe, drohende Nachhaltigkeitsrisiken, Green Bubbles und zur Frage, ob man nachhaltige Projekte in der Bankenregulierung privilegieren sollte: «Einen Kredit allein deswegen, weil er grün ist, als weniger riskant einzustufen, ist grotesk.»

 

DSC1158 Web

paul am puls

Wie kann durch Transformation Zukunftsfähigkeit erreicht werden? Wie sieht die Wirtschaft von morgen aus?

Digitalisierung, Nachhaltig­keitsdebatte und seit einiger Zeit die Corona-Pandemie beschleunigen derzeit die wirtschaftliche Transformation. Die notwendige Veränderung der Geschäftsmodelle stellt sämtliche Unternehmen vor große Heraus­forderungen: In dieser Phase suchen viele Studierende als Führungskräfte von morgen, aber auch heutige Verantwortliche nach Orientierung.

der podcast
Vor diesem Hintergrund führt Prof. Dr. Stephan Paul Gespräche mit Entschei­dungsträgern in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Konzentriert auf den tiefgreifenden Wandel, wissenschaftlich fundiert und unter Einbindung der Fragen von Studie­renden gibt er Übersicht in einer vielfach als unübersichtlich ein­geschätzten Zeit. Es sind Gespräche, die Entwicklungen aus unterschied­lichen Bereichen der Wirtschaft, aber auch Politik und Gesellschaft einordnen, systematisieren, aus unterschiedlichen und neuen Blick­winkeln beleuchten, das Silo­denken aufbrechen und sie damit besser verständlich machen. Die Dialoge besitzen daher zwar einen aktuellen Bezug, zeigen jedoch auch eine Perspektive über den Tag hinaus auf.

ansprechpartner podcast
Dr. Rouven Möller
Redaktion
moeller@ikf.rub.de
0234 322 76 83

Marcel Heinze, M.Sc.
Technische Umsetzung
heinze@ikf.rub.de
0234 322 17 71

Derzeit finden leider keine Veranstaltungen statt.